Ausflugtipps

Kalkofen Üxheim / Niederehe

54576 Hillesheim

http://www.roscheiderhof.de/kulturdb/client/einObjekt.php?id=6767

Öffungszeiten:

Keine festen Öffnungszeiten

 

Auf dem jetzigen Firmengelände des Zementwerkes »Wotan« wurde in den Jahren 1833/34 der erste urkundlich nachgewiesene Kalkofen errichtet. Bei dem heutigen Kalkofen handelt es sich um die restaurierten Reste einer kleinen Kalkbrennerei der Familie Nelles aus Nohn, die bis 1938 in Betrieb war.

Von der römischen Zeit an bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs deckten ähnlich kleine Kalkbrennereien in der Eifel den örtlichen Bedarf an Bau- und Düngekalk ab.

Heute haben moderne industrielle Anlagen zur Herstellung von Kalkprodukten die alten Kalköfen der Eifel verdrängt.

Der kleine restaurierte Kalkofen befindet sich an der Straße zwischen Niederehe und Nohn.