Ausflugtipps

Museum Solnhofen

91807 Solnhofen

www.museum-solnhofen.de

Öffungszeiten:

20. März 2016 bis 6.November 2016 täglich 9 bis 17 Uhr

7. November 2016 bis März 2017 sonntags 13 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung

Ein Fossilienfund der besonderen Art fand sich unlängst im Altmühltal. Eingebettet im Solnhofener Plattenkalk überstand ein junger Raubsaurier nahezu unversehrt rund 150 Millionen Jahre. Er ist zu 98 Prozent vollständig und weist Haut- und Haarstücke – eine Art Federflaum – auf.

Der Fund gilt als Sensation, zum einen, weil es sich um den am besten erhaltenen Raubsaurier in Europa handelt, zum anderen, weil er der einzige bislang entdeckte Vertreter seiner Art ist.

Ein professioneller Fossiliensucher war auf das Skelett gestoßen und stellte es dankenswerter Weise der Öffentlichkeit zur Verfügung. Der junge Raubsaurier wurde auf den Namen »Xaveropterus« getauft und fand jetzt ein Zuhause im Bürgermeister-Müller-Museum der Gemeinde Solnhofen.

Das Museum hat bereits zwei Archaeopteryx-Originale in seiner Sammlung und viele weitere Exponate, die die Jahrmillionen im Jurakalk »überlebt« haben. In beleuchteten Vitrinen warten auf den Besucher Originale aus der Gruppe der Saurier bzw. Reptilien, eine Vielzahl von Krebsen, Kopffüßlern und Stachelhäutern, verschiedene Fischarten, Quallen und Medusen sowie Meeres- und Landpflanzen.

Für jeden, der wissen möchte, was man im Kalk alles finden kann, ist der Besuch des Museums Solnhofen äußerst lohnenswert.