Die Branche

Die Kalkindustrie steht als unverzichtbarer Grundstoff am Anfang vieler Wertschöpfungsketten. Rund 50 Unternehmen mit über 100 Kalkbrennanlagen produzieren Gemeinsam mit etwa 3.000 Beschäftigten rund 6 Mio. Tonnen Kalk im Jahr und erwirtschaften einen Gesamtumsatz von rund 750 Mio. Euro (Stand: 2018).

Rund 2,3 Mio. Tonnen Kalk jährlich werden in der Eisen- und Stahlindustrie benötigt. Etwa 1,2 Mio. Tonnen Kalk fließen Jahr für Jahr in den Umweltschutz, rund 1,3 Mio. Tonnen Kalk in die Bauwirtschaft. Circa 0,8 Mio. Tonnen Kalk finden Verwendung in der chemischen Industrie und weiteren industriellen Anwendungsbereichen sowie in der Landwirtschaft. Der Rest geht in den in den Export (Stand: 2018).

Anwendungsgebiete gebrannter Kalk Erzeugnisse