News aus 2022

Umweltschützer Kalk

Die Biosphäre gliedert sich in die drei Bereiche Wasser, Luft und Boden. Der Spezialist für Umweltschutz in allen drei Bereichen heißt Kalk.

Wie wird der Alleskönner Kalk in der Rauchgasreinigung eingesetzt?

Bei der notwendigen Verbrennung von Abfällen aus Haushalt und Industrie werden Schadstoffe wie z. B. Schwefeldioxid, Fluor- und Chlorwasserstoff (Salzsäure), Stickoxid, Staub und Schwermetalle freigesetzt. Damit diese nicht in die Luft gelangen, werden Rauchgas­reinigungs­systeme eingesetzt.

Die Verbrennungsanlagen in Europa arbeiten zu mehr als 95 % mit Kalkprodukten, denn vor allem bei der Einbindung der sauren Schadgase hat sich Kalk als äußerst effektiv erwiesen.

Mit Ausnahme der Stickoxide werden die meisten Bestandteile saurer Schadgase durch Kalkhydrat abgeschieden. Zur weitergehenden Abscheidung von Schwermetallen und organischen Restsubstanzen haben sich Gemische aus Kalk und anderen bindenden Substanzen bewährt. Die entstehenden Calciumverbindungen werden als Feststoffe abgeschieden und können dann verwertet oder entsorgt werden.